Google bevorzugt mobile Websites

Die Verbreitung von Smartphones und damit die mobile Internet-Nutzung steigt und steigt. Auf einigen unserer Kunden-Websites nähert sich der Anteil des mobilen Traffic inzwischen der 50%-Marke. Nun macht Google Druck auf Firmen, deren Websites auf mobilen Geräten nicht optimal dargestellt werden. Diese müssen ab dem 21. April 2015 mit einem Besucherschwund rechnen, da sie in der mobilen Google-Suche nicht mehr erscheinen werden. Weiterlesen

Neu bei Google AdWords

Google AdWords unterliegt ständigen Veränderungen. Wer sich nicht permanent damit beschäftigt kann leicht den Überblick verlieren. Wir haben für Sie die wichtigsten Updates der letzten Monate zusammengefasst. Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

Weiterlesen

Neue Plätze für Online-Werbung

Wenn es um Online-Werbung geht, denken viele zuerst an die klassischen Banner, das Schalten von AdWords-Anzeigen oder an Facebook-Ads. Mit den bekannten Nachteilen: Die Klickraten auf Banner sinken laufend, die Werbung mit Google oder Facebook wird immer teurer. Gibt es dazu echte Alternativen?

In letzter Zeit hat sich am Markt einiges getan. Besonders im Bereich der Sozialen Netzwerke sprangen einige auf den Werbezug auf. Diese Entwicklungen haben wir hier zusammengefasst:

Weiterlesen

Neue AdWords-Richtlinien: Mehr Rechte für Agenturkunden

Google ändert im November seine Richtlinien für Google Partner (zertifizierte Agenturen, die Dienstleistungen rund um AdWords anbieten).

Für die Kunden der Agenturen gibt es 3 wesentliche Verbesserungen:

  1. Die von der Agentur verrechnete Betreuungsgebühr muss auf der Rechnung separat ausgewiesen werden.
  2. Kunden müssen jederzeit die Möglichkeit haben, sich bei Problemen mit der Agentur direkt an Google zu wenden.
  3. Agenturen müssen dazu dem Kunden auf Anfrage ihre AdWords-Kontonummern nennen.

Genau das ist seit 10 Jahren unsere Politik. Der Kunde soll haargenau wissen, was er wofür bezahlt. Und falls er mit unserer Leistung nicht zufrieden ist, soll er sein Konto jederzeit zu einer anderen Agentur mitnehmen können.

Den Praktiken von einigen “schwarzen Schafen” (kein Zugriff auf das AdWords-Konto, intransparente Abrechnungen, …) wird so ein Riegel vorgeschoben.

Haben Sie schon Erfahrungen mit solchen Agenturen gemacht?

Google Logo

SEO nach Panda und Penguin

Am 24. April 2012 hat Google sein Spam-bekämpfendes Algorithmus Update „Penguin“ weltweit gestartet, und nur wenige Tage zuvor (am 19. April) wurde Panda 3.5 ausgerollt.

Ziel des neuesten Updates ist eine qualitative Verbesserung der Suchergebnisse und bestimmte Formen der Suchmaschinenoptimierung zu unterbinden. Viele Website-Inhaber und alle SEO-Profis haben danach mit Schweißperlen auf der Stirn auf ihren nächsten Website Ranking Bericht gewartet, um zu sehen ob bzw. wie sehr sich dieses Update ausgewirkt hat.

Lesen Sie hier, warum der Pinguin für Suchmaschinen-Optimierung so viel schlimmer ist, als der Panda jemals war.

Weiterlesen

Die 7 häufigsten Fehler bei Google AdWords-Kampagnen

Seit Google AdWords vor rd. 10 Jahren in Österreich eingeführt wurde, hat diese Werbeform einen enormen Aufstieg erlebt. Die Zahl der werbenden Unternehmen nimmt ständig zu, die Anzahl der Werbeplätze bleibt aber gleich (3 oben, 8 rechts). Da unzählige Unternehmen versuchen, einen dieser 11 Plätze zu bekommen, haben sich die Kosten pro Klick (CPC) in manchen Branchen innerhalb der letzten Jahre vervielfacht.

Weiterlesen

SEO Ranking-Faktoren für Yandex

Zurzeit denken viele Unternehmen darüber nach, auch in Russland Online-Marketing-Maßnahmen zu starten. Der russische online Markt wächst stetig und hat noch enormes Wachstumspotenzial, da erst 33% der Russen online sind. Wer sich schon ein wenig mit Materie ‚Russland Marketing’ beschäftigt hat, weiß auch, dass die gefragteste Suchmaschine im RuNet (so wird das Internet in Russland genannt) Yandex heißt, und nicht wie bei uns Google. Um also im russischen online Markt erfolgreich zu sein muss man sich mit SEO für Yandex.ru beschäftigen.

Weiterlesen